S A T O R
A R E P O
T E N E T
O P E R A
R O T A S

 

Diese Formel auf einen Amulett oder einer Eingangstüre
ist der beste Schutz.Alle Wörter
lassen sich von links nach rechts,
von unten nach oben lesen und
ergeben immer wieder einen Sinn.
Nur das Wort TENET ist nicht
ganz dieses alphanumerischen Symbolen
entspricht. Es bildet ein vierpoliges
Kreuz mit einem "N" in der Mitte.
Es bedeutet Anfang und Ende.

Man findet diese Formel in

Kirchen und auch auf heiligen
Stätten. Es ist eine Formel die die bösen
Geister abwenden soll. Leider ist vom
Ursprung der Zahlen nicht viel zu erfahren.
Da sie schon sehr alt sind. Die älteste Überlieferung
ca. 2000v.Ch.


Dieses Viereck ergibt eine Gleichheit

egal wie man es wendet, es stellt ein
magisches Dreieck dar.
So soll diese Formel besonders bei Feuerritualen
verwendet worden sein, das heißt diese
Formel wurde auf ein
Pergament-
Papier geschrieben und mit Mystischer
geheimnisvoller Handlung verbrannt.
Die Verwendung dieser Magischen Formel wurde
auch für Heilrituale, Exotismus, Reinigung ....
eingesetzt.
In Wirklichkeit besteht der Text also nur aus
den drei Wörtern: SATOR opera tenet.

Übersetzt bedeutet es:

Der Säman (Gott) hält die Werke (Schöpfung) in seiner Hand


Nun wo kann ich dieses magische Quadrat anwenden?


Du kannst es unter Deinen Schutzkreis schreiben.

Der Spitz muß oben bei T
Links und rechst bei T
Unterhalb R und S



Du kannst es bei Dir tragen,

auf einen Zettel geschrieben.
Du kannst es unter deinen Kopfpolster geben.
Du kannst es bei Schutzrituale verwenden.
Du kannst damit auch Schutz schicken.
Du kannst Kranken damit helfen.

Man kann es auch auf Amuletten finden.

 

  Noch eine alte Inschrift
     für Amulette
abraxas

In gnostischen Sekten waren

Gemmen weit verbreitet.   
                                     

Bahnzauber

BARRA EDIN NA ZU!

ZI ANNA KANPA

ZI KIA KANPA
GALLU BARRA
NAMTAR BARRA
ASAKU BARRA
GIGIM BARRA
ALAL BARRA
TELAL BARRA
MAKIM BARRA
UTUK BARRA
IDPA BARRA
LALARTU BARRA
LÁLLASCHU BARRA
AK KAHARU BARRA
UTUKKI BARRA
KRELGELAL BARRA LILITU BARRA
UTUK XUL EDIN NA ZU
ALLAL XUL EDIN NA ZU
GIGIM XUL EDIN NA ZU
MULLA XUL EDIN NA ZU
DINGIR XUL EDIN NA ZU
MASKIM XUL EDIN NA ZU
BARRA! BARRA! BARRA!
EDIN NA ZU!
EDIN NA ZU!
EDIN NA ZU!
ZI ANNA KANPA
ZI KIA KANPA
KAKAMMU!

(Herkunft unbekannt)


Magische Worte

Magische Wote gehören im
Alliteration (auch Stabreim)
geprochen, der Anlaut in einer
Folge von Wörtern wiederholt,
um einen Klangeffekt zu erreichen. Die
Alliteration ist eine der ältesten Formen
einen Zauberspruch zu sprechen



Zur Reinigung der Aura

S-A-L
SSSSSSSSSAAAAAAALLLLLL
Element: Feuer und Luft
Ziel: Alles Negatives löst sich auf.



Für Not Situationen

Jod-He-Vau-He
Formel: JodHeVauHeJodHeVauHeJod.....
Element: Wasser, Feuer, Akasha
Ziel: Schutz



Gute Entwicklung

EHJH
Formel: EEEEEEHHHJJJHH EEEEHHHHJJJHHH..
Element: Akash Wasser Feuer
Ziel: Mich zu Entfalten.


Diese Art von Formeln sind besonders wirksam,

und wirken immer,
Man kann das gesamte Alphabet der kosmischen klängen
anwenden. Jeder klang wird einzeln zu einem
Kraftfeld aufgebaut , jedes Organ wird einem Planeten
zu geordnet.
Die Schwingungen wirken auf unsere Innerstes.
es ist eine gute form Magische Worte zu sprechen.
Diese Art der Worte , sind Worte mit großer Wirkung.

Das 6. u. 7. Buch Moses

Das sechste Buch Moses ist eigentlich ein

Ritualbuch und besteht aus 2 Büchern es beinhaltet
Dämonen Siegel und wie man zu
den Dämonen Kontakt aufnimmt.
Dieses Buch wurde von
der Kirche verbannt. Es gibt
nachdrucke.........


Ist aber kein Hexenbuch

Das sechste (und siebte) Buch Moses war aber nie ein Teil der Bibel.

SO SEI ES

Hexenschrift :


 




Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!